RSS Aktuelle Finanznachrichten

  • Brexit lässt Energiekosten explodieren 12. Dezember 2018
    Votum für Austritt aus der Europäischen Union hat Briten 2017 zwei Mrd. Pfund gekostet Der Brexit kommt britische Konsumenten in Sachen Energiekosten teuer. Bereits 2017, im Jahr nach dem Votum, haben sie im Schnitt 75 Pfund mehr für Strom und Gas gezahlt, so eine Studie des University College London (UCL) http://ucl.ac.uk . Das hat die […]
  • Ausbilder für Supervision und Coaching vernetzen sich europäisch 11. Dezember 2018
    Erste Konferenz in Frankfurt am Main Premiere: Die erste Europäische Netzwerk-Konferenz für Ausbilder/innen von Supervisor/innen und Coaches wurde mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching (DGSv) vom 8. bis 9. Dezember in Frankfurt am Main durchgeführt.
  • Studie von BRMI und EARSandEYES zeigt Skepsis der Bevölkerung zur Digitalpolitik 11. Dezember 2018
    Bevölkerung sieht Regierung auf digitalem Terrain stolpern Beim Digital-Gipfel in Nürnberg stellte die Bundesregierung ihre Strategie für den Einsatz Künstlicher Intelligenz vor. Allerdings glauben in der Bevölkerung nur die wenigsten daran, dass die Regierung die großen Themen des digitalen Wandels, allen voran KI, den neuen Mobilfunkstandard 5G oder Datenschutz, auch meistern kann. Das zeigt das […]
  • UniCredit-Chefökonom: Abschwung hat begonnen 11. Dezember 2018
    Langfristig keine Änderungen an der Zinsfront zu erwarten - Inflation in der EU bleibt gering Der Weltwirtschaft steht eine Abkühlung bevor, die Auswirkungen werden ab Ende 2019 auch in Europa deutlich zu spüren sein - im Schnitt mit einem Prozent weniger Wirtschaftswachstum. Indiz dafür sind leere Auftragsbücher der exportorientierten Wirtschaft und der hohe Geldabfluss aus […]
  • Neuer Trend: Musterhäuser als renditeträchtige Kapitalanlage 11. Dezember 2018
    INTERHOMES AG bietet mit Verkauf eigener Musterhäuser Kapitalanlegern hohe Gewinnchancen Eine gute Vorsorge und Absicherung fürs Alter ist heutzutage sehr wichtig und in der öffentlichen Diskussion allgegenwärtig. Attraktive Häuser sind daher immer noch die erste Wahl, wenn es um eine renditeträchtige und zukunftssichere Kapitalanlage geht.
  • ManpowerGroup Arbeitsmarktbarometer Q1/2019 11. Dezember 2018
    Optimistische Aussichten für Österreich im ersten Quartal 2019 Die Arbeitgeber Österreichs zeigen sich für das erste Quartal 2019 vorsichtig optimistisch gestimmt. Laut dem aktuellen ManpowerGroup Arbeitsmarktbarometer, für das in Österreich rund 750 Personalisten befragt wurden, liegt der Netto-Beschäftigungsausblick für die Monate Jänner bis März 2019 bei +5 Prozent. Die Einstellungsabsichten steigen moderat um 5 Prozentpunkte […]
  • Tweets haben auf Wirtschaft großen Einfluss 11. Dezember 2018
    Laut Forschern der University of Liverpool laufen klassische Medien wie Zeitungen hinterher Der Mikroblogging-Service Twitter ist ein mächtiges Instrument in der Hand mächtiger Menschen, wie Forscher der University of Liverpool http://liverpool.ac.uk zeigen. Ein einziger Tweet, in dem US-Präsident Donald Trump am 10. August dieses Jahres höhere Zölle auf Stahl und Aluminium erheben würde, ließ die […]
  • Britische Firmen schrauben Produktion runter 10. Dezember 2018
    Handelsdefizit größer als bislang vermutet - Mehrheit zu Vertrag mit der EU äußerst fraglich Laut den aktuellen Zahlen des britischen Statistikamts ONS http://ons.gov.uk fürchten viele Unternehmen die Folgen einer Ablehnung des von Premierministerin Theresa May ausgehandelten Vertrages mit der EU im Parlament am morgigen Dienstag. In einem solchen Fall wären die Folgen nicht absehbar, es […]
  • 5G-Anwendungen längst nicht massentauglich 10. Dezember 2018
    Vorsitzender der TwIoTA erwartet große Zurückhaltung bei Investitionen von Netzbetreibern Es wird noch Jahre dauern, bis sich Anwendungen und Services der fünften Mobilfunkgeneration 5G am Markt durchsetzen. Diese Prognose liefert Frank Huang, Vorsitzender der Taiwan IoT Technology and Industry Association (TwIoTA), im taiwanesischen Branchenportal "DigiTimes". Zudem seien geschäftliche Perspektiven für entsprechende Hardware-Lieferketten noch nicht in […]
  • Deutschland: Paradies für Immo-Geldwäscher 7. Dezember 2018
    15 bis 30 Prozent krimineller Vermögenswerte laut Transparency-Studie in Immobilien investiert Im deutschen Immobilienmarkt werden jährlich mehrere Milliarden Euro von Schwerkriminellen und korrupten Akteuren aus Deutschland und der ganzen Welt gewaschen. 15 bis 30 Prozent aller kriminellen Vermögenswerte werden demnach in Immobilien investiert. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Geldwäsche bei Immobilien in Deutschland" http://bit.ly/2PogT4Z […]
Partner von:

Werbung

Dezember 2018
M D M D F S S
     
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Werbung